1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Viele kleine Inseln helfen Insekten

  8. >

Nabu-Berater unterstützen Gartenfreunde bei naturnaher Gestaltung

Viele kleine Inseln helfen Insekten

Drensteinfurt

Das Insektensterben ist in vieler Munde. Um ihm etwas im heimischen Garten entgegenzusetzen, ist gar nicht viel Aufwand erforderlich, weiß Kerstin Hübschen. Sie ist eine von 18 Beraterinnen und Beratern, die der Naturschutzbund Nabu im Zuge des Vital-NRW-Projektes „8 Plus summt auf“ ausgebildet hat und nun Interessenten in deren Gärten mit Rat zur Seite stehen.

Von Nicole Evering

Kerstin Hübschen (r.) hat sich vom Nabu zur ehrenamtlichen Gartenberaterin ausbilden lassen. Viele Tipps kann sie Stefanie Spanke gar nicht geben, in deren Garten sind schon viele Bereiche naturnah gestaltet. Foto: Nicole Evering

Stauden, Rosen, Kräuter – und seit einigen Tagen auch ein frisch gepflanztes Apfelbäumchen statt eines chinesischen Gehölzes: Der Garten von Stefanie Spanke ist ein Paradies für Insekten. Die Fläche ist gar nicht mal besonders groß, und doch hat Familie Spanke es geschafft, sowohl den Menschen als auch der Natur dort ihren Raum zu lassen. „Jeder kann seinen Beitrag leisten“, sagt Kerstin Hübschen. Sie berät neuerdings Interessierte, wie man seinen Garten naturnaher und damit insektenfreundlicher gestalten kann.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE