1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Weihnachtsmarkt Rinkerode ist abgesagt

  8. >

Nicht nur wegen Corona

Weihnachtsmarkt Rinkerode ist abgesagt

Rinkerode

Es gab Ideen und Pläne, wie man am ersten Adventswochenende trotz der widrigen Umstände ein wenig vorweihnachtliche Stimmung ins Davertdorf hätte zaubern können. Jetzt aber steht endgültig fest: Es wird auch in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt in Rinkerode geben. Das hat Theo Schemmelmann, Vorsitzender des Heimatvereins, bestätigt.

Von Nicole Evering

Auch in diesem Jahr müssen die Rinkeroder auf ihren Weihnachtsmarkt verzichten. Foto: Birte Moritz

Die Entscheidung sei in der vergangenen Woche gefallen. „Wir hatten das alles etwas kleiner vor“, erzählt Schemmelmann von den Planungen – also ohne das Markttreiben am Sonntag, dafür mit einem adventlichen Abend, viel Musik und Geselligkeit bei Speisen und Getränken am Samstag. Wie schon in den vergangenen Jahren hätte die Band „reConnected“ auftreten sollen, angefragt war außerdem der Frauenchor. Doch der, so Schemmelmann, habe angesichts der vielen Monate ohne Proben kein ausreichendes Repertoire zu bieten gehabt. „Und als der Chor dann abgesagt hat, haben wir beschlossen, dass wir es in diesem Jahr ganz sein lassen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!