1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Wildunfall auf der L586 unter Drogeneinfluss

  8. >

Kollision zwischen Sendenhorst und Drensteinfurt

Wildunfall auf der L586 unter Drogeneinfluss

Drensteinfurt/Sendenhorst

Folgen hat ein Wildunfall auf der L 851 für einen 22-jährigen Mann. Körperlich kam er wohl glimpflich davon – doch er war anscheinend unter Drogeneinfluss unterwegs.

In der Nacht zu Montag kollidierte ein 22-jähriger Autofahrer auf der Strecke zwischen Sendenhorst und Drensteinfurt mit einem Reh. Foto: dpa

Am Sonntag gegen 23.50 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße 851 zwischen Sendenhorst und Drensteinfurt ein Wildunfall, bei dem der Autofahrer wohl unter Drogeneinfluss stand. Das teilt die Polizei mit.

Ein 22-Jähriger war in Richtung Drensteinfurt unterwegs, als ein Reh die Fahrbahn kreuzte und es zum Zusammenstoß kam. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise darauf, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Daraufhin ließen die Beamten ihn einen Vortest durchführen, der positiv ausfiel.

Die Einsatzkräfte ließen eine Blutprobe entnehmen und untersagten dem Mann vorläufig die Nutzung von Fahrzeugen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Startseite