1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Wohngeldreform: Hilfe für rund 240 Haushalte

  8. >

Zahl der Berechtigten verdreifacht

Wohngeldreform: Hilfe für rund 240 Haushalte

Drensteinfurt

Der Schreibtisch von Steffi Schouwstra ist bereits gut gefüllt. Und in den kommenden Wochen dürften wohl noch einige Akten hinzukommen. Hintergrund ist die Wohngeldreform, die wohl auch in Drensteinfurt zu gut einer Verdreifachung der Berechtigten führen wird.

Die Zahl der Akten auf dem Schreibtisch von Steffi Schouwstra dürfte in den kommenden Wochen wohl noch rapide steigen, haben doch längst nicht alle, die ab sofort zum Empfang von Wohngeld berechtigt sind, auch einen Antrag gestellt. Foto: Dietmar Jeschke

Nicht nur Gas und Strom sind so teuer wie noch nie. Auch an der Supermarktkasse musste in den vergangenen Monaten sicherlich schon so mancher tief durchatmen. Aber was ist, wenn es vielleicht noch gerade so zum Leben, jedoch nicht mehr für andere Dinge reicht? Wie sollen dann Miete, Nebenkosten oder sogar die Hausfinanzierung noch gestanzt werden? Um hier vor allem Menschen mit geringem Einkommen Unterstützung zu gewähren, ist zum 1. Januar die Wohngeldreform in Kraft getreten. Und die hat es gleich in mehrfacher Hinsicht durchaus in sich.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!