1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Zurück auf alten Wegen

  8. >

Dirk Zache gibt Museumsleitung auf

Zurück auf alten Wegen

Drensteinfurt

Dirk Zache ist mehr als glücklich darüber, dass er sein Hobby zum Beruf machen konnte. Nun schlägt der Künstler jedoch eine neue Richtung ein. Nach 16 Jahren an der Spitze des LWL-Industriemuseums mit 300 Mitarbeitern kehrt Zache zurück ins eigene Atelier.

Von Dietmar Jeschke

Seit zehn Jahren lebt Dirk Zache auf Haus Steinfurt. Und in seinem dortigen Atelier will er sich in Zukunft wieder voll und ganz der künstlerischen Arbeit widmen. Foto: privat

Das Hobby zum Beruf machen: Ein Traum, den wohl schon jeder irgendwann einmal gehegt hat. Wahr wird er allerdings bekanntlich für die wenigsten Menschen. Anders bei Dirk Zache, der nicht nur dieses Glück hatte. Denn wie er selbst einmal sagte, war es ihm dazu vergönnt, zunächst als Maurer und später als Galerist auch durchaus „richtige Arbeit“ kennenzulernen, um den Weg in die Kultur auch abzusichern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE