1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Zwei Verletzte und 13.000 Euro Schaden

  8. >

Unfall zwischen Drensteinfurt und Sendenhorst

Zwei Verletzte und 13.000 Euro Schaden

Drensteinfurt

Im morgendlichen Berufsverkehr kam es am Montag zu einem Zusammenstoß an der Kreuzung der Landesstraße 585 und 851 in Drensteinfurt, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Von Dietmar Jeschke

An der Kreuzung der Landesstraße 585 und 851 stieß der Fahrer eines Transporters mit einem Audi zusammen. Beide Insassen kamen mit leichten Verletzung davon. Foto: Dietmar Jeschke

Die Verbindung zwischen Sendenhorst und Drensteinfurt ist nach langer Bauphase erst seit knapp einem Monat wieder freigegeben, da hat es am Montagmorgen bereits zum zweiten Mal heftig gescheppert.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 33-jähriger Mann aus Hattersheim am Main gegen 7.30 Uhr auf der L851 von Sendenhorst in Richtung Drensteinfurt unterwegs. Im Kreuzungsbereich mit der L585 kollidierte er mit dem Wagen eines 31-jährigen Drensteinfurters, der mit seinem Auto in Richtung Albersloh fuhr.

Die beiden Insassen hatte Glück im Unglück: Sie wurde nur leicht verletzt und nach notärztlicher Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 13.000 Euro. Die Landesstraße 585 war für gut eine Stunde gesperrt.

Trotz der tückischen Morgenwitterung mit Temperaturen um den Gefrierpunkt und leichtem Schnell blieb es auf den Straßen des Kreises Warendorf ruhig. Wie die Polizei mitteilte, kam es zu keinen größeren Glätte bedingten Unfällen.

Startseite
ANZEIGE