1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Beitrag zu mehr Bildungschancen

  8. >

Spende vom Martinsumzug

Beitrag zu mehr Bildungschancen

Alverskirchen

Mit dem Erlös der Martinsumzuges unterstützten die Organisatoren nun die Aktion „Helfen macht Schule“.

KFD-Sprecherin Rita Stalbold (r.) übergab die Spenden an Jutta Holtkötter Foto: privat

Wenn die KFD und die Männergemeinschaft Alverskirchen zum Martinsspiel einladen, strömen die Kinder mit ihren Eltern aus den Häusern. Auch wenn man in Alverskirchen keine spärlich bekleideten Bettler findet, so geht die Schere zwischen Arm und Reich auseinander. Mit der Legende der Mantelteilung sollen die Kinder früh genug daran erinnert werden, sich um Schwache zu kümmern, so die KFD.

Jetzt wurde der Erlös des Martinsumzuges in Höhe von 500 Euro an Jutta Holtkötter in Telgte überwiesen. Beim Pfarrfest wurden 21 Schulranzen für die internationale Hilfsorganisation Global Aid Network (GAiN) gespendet. Seit Jahren sorgt Holtkötter mit ihrer Aktion „Helfen macht Schule“ dafür, dass bedürftige Kinder Tornister bekommen. Durch die Geld-Spende wird der Kauf von fehlendem Schulmaterial für die vorgeschriebene Grundausstattung ermöglicht, sodass die Tornister gefüllt auf den Weg nach Litauen gebracht werden, um die Bildungschancen sozial benachteiligter Kinder zu verbessern. Die Tornister werden einheitlich bestückt mit Schreib-, Mal-, und Rechenblöcken und einem vollen Schreibmäppchen.

Wer keinen Tornister hat, der kann die Aktion auch mit einer Geldspende unterstützen: Spendenkonto Vereinigte Volksbank Münsterland Nord, IBAN 65 4036 1906 3503 2150 00, Kennwort „Schulranzenaktion“. Spendenbescheinigungen über Jutta Holtkötter, E-Mail: holtkoetter11@web.de.

Startseite