1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Belohnung für viele Kilometer

  8. >

Gewinner des Stadtradelns

Belohnung für viele Kilometer

Everswinkel

Was lag näher, als den Tag der Mobilität zu nutzen, um die eifrigsten Radler der Aktion „Stadtradeln“ auszuzeichnen. Bürgermeister Sebastian Seidel nahm die Ehrung auf den Vitus-Terrassen vor.

Von Klaus Meyer

Ein wenig Konfetti von Streifenpolizist Kerkhoff alias Christoph Gilsbach für die Preisträger, nachdem Bürgermeister Sebastian Seidel die einzelnen Ehrungen vorgenommen hat. Foto: Klaus Meyer

Vermutlich war es einer der belebteren Momente am Freitagnachmittag auf den Vitus-Terrassen. Am „Tag der Mobilität“ zeichnete Bürgermeister Sebastian Seidel jene Radler aus, die sich im Mai und Juni bei der Aktion „Stadtradeln“ am eifrigsten ins Zeug gelegt hatten.

In der Kategorie Radsportgruppe sicherte sich das Team „Kemper-Clan“ mit insgesamt 2701,4 Kilometern und einer durchschnittlichen Pro-Kopf-Leistung von 540,3 Kilometern den 1. Platz und erhielt dafür einen Everswinkel-Gutschein über 75 Euro. Als beste Familie ging das Team „Rainer Zufall“ der Familie Haußknecht mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern erneut nach 2021 als Sieger durchs Ziel. Am Ende standen 1504,2 Kilometer – 376,1 Kilometer pro Kopf – zu Buche, die mit einem einem dreimonatigen Familien-Gutschein fürs Vitus-Bad (Wert 80 Euro) belohnt wurden.

Streifenpolizist Kerkhoff (Christoph Gilsbach) hatte keine Berührungsängste gegenüber den Passanten. Selbst ein kleines Tänzchen wagte er. Foto: Klaus Meyer

Wiederholungstäter sind auch die Radsportfreunde der DJK Rot-Weiß Alverskirchen. Mit 42 Aktiven strampelten sie 16 054,7 Kilometer – sprich 382,3 Kilometer pro Kopf – und erhielten 100 Euro Preisgeld für die Vereinskasse. Als bester Einzelradler mit den meisten abgespulten Kilometern (1083,4) ging Ralf Bertelmann durchs Ziel, ebenfalls zur DJK RW-Truppe gehörend. Er durfte sich über einen Everswinkel-Gutschein über 50 Euro freuen. Letztendlich wurde unter allen Teilnehmern noch ein 25-Euro-Gutschein ausgelost, der auf Maria Samberg vom Spielmannszug Alverskirchen entfiel.

Für die überschaubare Zahl der Besucher an den Vitus-Terrassen spielte das Quartett „Plutos Dixie Delight“ am Freitagnachmittag auf. Foto: Klaus Meyer
Startseite
ANZEIGE