1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Beumers macht weiter und stockt noch auf

  8. >

Aufatmen beim Blasorchester Everswinkel

Beumers macht weiter und stockt noch auf

Everswinkel

Thomas Beumers bleibt dem Blasorchester Everswinkel als musikalische Leitung erhalten. Nachdem er seinen Rücktritt zum Jahresende bekannt gegeben hatte, hat er sich nun entschieden, doch weiterzumachen. Und nicht nur das: Er hat sogar eine weitere Aufgabe übernommen.

Die stellvertretende Vorsitzende des BOE, der alte und neue Orchesterleiter Thomas Beumers, der scheidende Jugendorchesterleiter Benjamin Kaapke und der Vorsitzende Burkhard Serries (v.l.).. Foto: BOE

Das Blasorchester Everswinkel kann wieder optimistisch in die Zukunft schauen. Die Suche nach einem musikalischen Leiter fürs Hauptorchester ist erfolgreich beendet. Wie berichtet, wollte Thomas Beumers aus nachvollziehbaren Gründen die musikalische Leitung zum Jahresende an einen neuen Dirigenten übergeben. Dass es nicht einfach werden würde, einen würdigen Nachfolger für Beumers zu finden, der das Hauptorchester elf Jahre leitete, war dem Musikverein bewusst.

„Wir haben seit Jahresbeginn Augen und Ohren aufgehalten und auf allen Kanälen gesucht“, teilt der Vorstand des BOE mit. „Eine Planung fürs kommende Jahr und eine positive Beantwortung von Auftrittsanfragen kann es erst geben, wenn das Orchester einen Dirigenten hat“, sagt Vorsitzender Burkhard Serries. Beumers blieb diese unbefriedigende Situation nicht verborgen. Nicht allein deshalb, sondern auch weil sein Herz für das BOE schlägt, bat Beumers vor den Sommerferien um Zeit, seine Entscheidung über den Rücktritt noch einmal genau zu überdenken.

Im Anschluss an die erste gemeinsame Probe nach der Sommerpause zählte Beumers den Musikern des Orchesters seine Beweggründe auf, doch bis auf Weiteres musikalischer Leiter und Dirigent des Blasorchesters bleiben zu wollen. Dies war sicher auch eine Herzensentscheidung von ihm; das gesamte Orchester spendete großen Beifall.

Probentermin innerhalb der Woche

Eine verbindliche Änderung steht bereits für die aktiven Mitglieder fest: Ab 2023 wird es einen Probentermin innerhalb der Woche geben. Der Übungstag am Sonntagvormittag ist nicht länger praktikabel, wie auch eine große Mehrheit des Vereins es sieht. Die musikalische Leitung des Hauptorchesters ist nun weiter in guten Händen, die Leitung des Jugendorchesters hat Benjamin Kaapke jetzt abgegeben. Dem war es ein Anliegen, den Taktstock zeitnah weiterzugeben. Er dirigierte seit 2016 erfolgreich das Jugendorchester. Als Lehrer für Klarinette am Saxofon bleibt Kaapke dem BOE glücklicherweise erhalten. Beide Orchesterleistungen liegen nun in einer Hand und Beumers freut sich auf diese Aufgabe.

Startseite
ANZEIGE