1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Das Backhaus im Fokus

  8. >

„Fit ab 50“ besucht Füchtorf

Das Backhaus im Fokus

Everswinkel

Im Rahmen eines Halbtagesausflugs nach Füchtorf gab es für die Radlerinnen und Radler der Gruppe „Fit ab 50“ viel Spannendes zu entdecken. Das Ziel der Tour war Füchtorf, wo der Vorsitzende des Heimatvereins, Clemens Knappheide, viel Wissenswertes über die Geschichte des dortigen Heimathauses vermittelte.

Rund 60 Kilometer legte die „Fit ab 50 Gruppe“ auf einer Halbtagestour zurück. Foto: Fit ab 50

14 Radlerinnen und Radler der Gruppe „Fit ab 50“ machten sich kürzlich mit Tourleiter Jürgen Teunissen in der Reihe „Zu Gast bei Nachbarn“ auf den Weg nach Füchtorf. Über Müssingen, Warendorf und Gröblingen erreichte die Gruppe Füchtorf und steuerte dort das Heimathaus an. wo der stellvertretende Vorsitzende des Heimatvereins Füchtorf, Clemens Knappheide, nach seiner Begrüßung über die Geschichte und Entstehung des Heimathauses informierte, bei dem es sich um das alte Backhaus Niehues handelt, das für den symbolischen Wert von einer DM erworben wurde. Auf der ursprünglichen Hofstelle wurde es Ständer für Ständer, Stein für Stein abgetragen und mitten im Dorf auf dem ehemaligen Schulplatz wieder auf-gebaut. Insbesondere ging er auf den Wiederaufbau des historischen Backofens und die ersten Versuche ein, in diesem wieder Steinofenbrote zu backen.

Anschließend ging es bei der geführten Dorf-Tour zur Kirche, der ehemaligen Burganlage, zum Kriegerdenkmal und zum Thiebrunnen. Nach einer Stärkung im Café Thumann ging es über Vinnenberg, Milte, Einen und Raestrup zurück nach Everswinkel – alles in allem eine schöne Halbtagestour von 60 Kilometern.

Startseite
ANZEIGE