1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Eine spannende Studie in Sachen Sherlock Holmes

  8. >

2. Digitales Kulturwochenende: Literarisches Hörspiel mit Christoph Tiemann und Theater ex libris

Eine spannende Studie in Sachen Sherlock Holmes

Everswinkel

Christoph Tiemann hat nach seinen Auftritten – mal als Solist, mal in verschiedenen Konstellationen – eine große Fangemeinde in Everswinkel. Und so werden wohl viele Menschen seinem nächsten, wenn auch nur digitalen, Gastspiel freudig entgegensehen. Und am Sonntag wird’s kriminell.

Im Hörspiel „Eine Studie in Sherlock“ werden Teile des ersten Holmes-Romans „Eine Studie in Scharlachrot“ mit zwei Kurzgeschichten verbunden. Foto: Tiemann Foto: Foto: Tiemann

In dem vorab aufgezeichneten Hörspiel werden Teile des ersten Holmes-Romans von Sir Arthur Conan Doyle „Eine Studie in Scharlachrot“ mit seinen Kurzgeschichten „Das gefleckte Band“ und „Der Mann mit der entstellten Lippe“ zu einem spannenden Erlebnis verwoben.

Das stimmgewaltige Ensemble um Multitalent Tiemann lädt zu einer virtuellen Reise ins viktorianische London ein. So erfahren die Zuhörer, wie die ungewöhnlichste Wohngemeinschaft Londons überhaupt zustande kommt und wie der aus Afghanistan zurückgekehrte Dr. John Watson erst langsam das Geheimnis seines Mitbewohners ergründet. Eine szenisch abgestimmte Bild-Projektion entführt das Publikum auch visuell in diese Zeit; die improvisierte Live-Musik unterstreicht die Stimmung jedes Moments.

Die Krimi-Stunde für Tiemann-Fans als Online-Hörspiel beginnt am Sonntag ab 16 Uhr.

Startseite