1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Erfreuliche Spendenbereitschaft

  8. >

Aktion „Kauf eins mehr!“ der Kirchengemeinde

Erfreuliche Spendenbereitschaft

Everswinkel

Zu einer besonderen Aktion hatte die Kirchengemeinde aufgerufen. Vor dem Strohbücker-Markt wurde für die Teilnahme an "Kauf eins mehr" geworben. Mit Erfolg.

Helfende Hände vor Ort für die Aktion „Kauf eins mehr“: Nicole Rademacher, Monika Jestädt, Petra Rendels, Bernhard Lauhoff und Anne Bexte (v.l.) während der Aktion vor dem Strohbücker-Markt.  Foto: privat

Die Aktion „Kauf eins mehr“ des Ausschusses „Mission, Entwicklung, Frieden“ der Kirchengemeinde St. Magnus-St. Agatha war ein voller Erfolg, wie die Mitglieder des Sachausschusses erfreut vermelden. Die Organisatoren der Aktion bedanken sich für die äußerst zahlreichen Spenden an Lebensmitteln und anderen Dingen fürs tägliche Leben für den Warenkorb in Warendorf. Zusätzlich sind auch noch 222 Euro gespendet worden.

Gesammelt wurden die Spenden vor dem Lebensmittelmarkt Edeka. „Hierfür ein herzlicher Dank an Strohbücker und auch an Hosselmann, von denen die Ehrenamtlichen mit einem wärmenden Kaffee bedacht wurden“, heißt es in einer Pressemeldung des Sachausschusses der Kirchengemeinde. Nach dem Verpacken der großen Menge an Sachspenden haben sich die Ausschussmitglieder spontan überlegt, dass es schön wäre, auch einen Teil der Spenden vor Ort in Everswinkel und Alverskirchen zu belassen.

So wurden direkt im Anschluss noch Päckchen für die derzeit noch laufende Aktion des Verkehrsvereins „Weihnachtspäckchen von Everswinkelern für Everswinkeler“ gepackt. Mit zwei voll beladenen Autos konnten die weiteren Lebensmittel schließlich nach Warendorf zur Tafel gebracht werden und den Bedürftigen dort eine Freude bereiten

Startseite