1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Hermann Hinse feiert Priesterjubiläum

  8. >

Weihe vor 70 Jahren

Hermann Hinse feiert Priesterjubiläum

Alverskirchen/Legden

Im August konnten drei Priester des Bistums Münster den 70. Jahrestag ihrer Priesterweihe begehen. Dazu gehörte auch der aus Alverskirchen stammende Hermann Hinse.

Das Bild zeigt Pfarrer Herrmann Hinse (96) im feierlichen Gottesdienst in St. Brigida in Legden, begleitet von Diakon Josef Honermann. Foto: Heinz Kemker

Am 6. August 1952 wurden Hermann Hinse (Kirchengemeinde Legden) und Hubert Janssen (Kirchengemeinde Kevelaer) geweiht; Bernhard Kramer (Kirchengemeinde Sellerich) empfing die Weihe am 17. August 1952.

Am vergangenen Sonntag beging Pfarrer Herrmann Hinse das seltene Jubiläum mit einem feierlichen Gottesdienst in der Sankt-Brigida-Kirche in Legden. Der Jubilar wohnt seit 20 Jahren in der Gemeinde im Westmünsterland. Im Dienste Gottes und der Menschen führte ihn sein Weg als Priester und Seelsorger durch viele Gemeinden im Bistum: Wettringen, Füchtorf, Darfeld, Osterwick, Marl, Dörenthe und Legden.

Auch eine Abordnung aus seiner Heimatgemeinde St. Agatha Alverskirchen war angereist, um Pfarrer Hinse zu seinem Jubiläum zu gratulieren. Nach einem schön gestalteten Gottesdienst waren alle Gäste noch zu einem Empfang auf der „Hermannshöhe“ eingeladen. Salesianerpater Paul Thörner würdigte in seinem Festvortrag das Lebenswerk des Jubilars. Mit vielen guten Gesprächen, bei denen der Jubilar immer wieder mit seiner geistigen Frische überraschte, klang der Festtag aus, teilt die Pfarrgemeinde St. Magnus-St. Agatha mit.

Startseite
ANZEIGE