1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Info-Veranstaltungen in Kooperation

  8. >

Solar-Woche vom 16. bis 19. Mai

Info-Veranstaltungen in Kooperation

Everswinkel

Mit kostenlosen Infoabenden rund um das Thema Solar kooperieren die Kommunen Everswinkel, Sendenhorst und Warendorf. Denn nicht nur seit dem Krieg in der Ukraine ist dieses Thema allgegenwärtig.

Photovoltaik-Anlagen haben an Bedeutung gewonnen: Die Kommunen Everswinkel, Warendorf und Sendenhorst kooperieren zu diesem Thema im Rahmen einer Infoveranstaltung. Foto: Soeren Stache/dpa

Photovoltaik-Anlagen haben stark an Bedeutung gewonnen, nicht zuletzt durch die deutlich gewordene Abhängigkeit vom russischen Öl und Erdgas. Wie PV-Anlagen zur Loslösung von den fossilen Energieträgern beitragen können, wollen die Kommunen Everswinkel, Sendenhorst und Warendorf in gemeinsamen Veranstaltungen vom 16. bis 19. Mai aufzeigen. Die Veranstaltungen sind kostenlos, die Anmeldungen erfolgen online oder telefonisch bei der Gemeinde. Es sollte möglichst jeweils das Online-Formular genutzt werden. Ansprechpartner ist Philipp Elsbernd  (Telefon: 0 25 82/ 8 83 60 )

Die Veranstaltung zum Thema PV-Freiflächenanlagen läuft am Montag (16. Mai) um 18 Uhr. Der Zugang zur Online-Veranstaltung wird nach Anmeldung per EMail zugeschickt. Solarexperte Ralf Womelsdorf von „Dörnbach Energie“ aus Freudenberg erklärt, wie die Entwicklung eines PV Freiflächenprojektes in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht erfolgt.

Einführung mit Stecker-Solargeräten

Das Thema „Einführung in Stecker-Solargeräte“ findet Mittwoch (18. Mai) um 18 Uhr im Ratssaal statt. Mit einem Stecker-Solargerät kann fast jeder Teil der Energiewende werden. Einfach am Balkon, im Garten oder an der Hauswand angebracht, Stecker eingesteckt und schon kann der eigene Strom genutzt werden. Eckhard Wolf, Mitglied im Verein „Umschalten in der Energieversorgung Soest e.V.“, erläutert die Geräte und deren Funktionsweise anhand eines Modells vor Ort.

PV-Anlagen auf dem eigenen Dach

„PV-Anlagen auf dem eigenen Dach“ ist das Thema einer hybriden Veranstaltung am Donnerstag (19. Mai) um 18 Uhr im Kommunalforum Sendenhorst (Weststraße 9 bis 11). Anmeldungen per EMail an Cornelia Mealing unter: mealing@sendenhorst.de. Die Teilnahme ist für angemeldete Teilnehmer auch online möglich. Hubertus Pieper, Energieberater der Verbraucherzentrale Ahlen, geht auf Technik und Wirtschaftlichkeit von PV-Dachanlagen fürs Eigenheim ein.

Weitere Veranstaltungen: www.warendorf.de/wirtschaft-arbeit/umwelt-klimaschutz/klimaschutzenergie/veranstaltungen.html

Startseite
ANZEIGE