1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Jubiläum muss verschoben werden

  8. >

100 Jahre Männergesangverein Everswinkel

Jubiläum muss verschoben werden

Everswinkel

Die letzte gemeinsame Probe des Männergesangvereins Everswinkel ist inzwischen 269 Tage her. MGV-Vorsitzender Hubert Görges und sein Vorstand hatten daher kürzlich zu einem ersten gemeinsamen Treffen mit allen Aktiven des MGV und des Projektchors in den Gasthof Diepenbrock eingeladen. Schließlich gilt es, die über den Haufen geworfenen Jubiläums-Planungen neu auszurichten.

Ein erstes gemeinsames Treffen von MGV- und Projektchor-Mitgliedern gab es kürzlich nach langer Wartezeit, in der das Vereinsleben praktisch nicht stattfinden konnte. Foto: MGV

Für die Sängerinnen und Sänger galt es einerseits, einen kleinen Rückblick zu halten und andererseits, mit den Planungen für die Zukunft einen neuen Anschub in das durch die Corona-Krise brachliegende Vereinsleben zu geben. Das nicht überraschende Fazit: Die Chöre und Musikvereine hätten in den vergangenen Monaten mit vielen Einschränkungen leben müssen. So mussten aufgrund der Corona-Vorschriften beim MGV Everswinkel nicht nur 35 Proben ausfallen, sondern konnten sich kräftigen Stimmen der Chormitglieder auch nicht zu den verschiedenen Geburtstagsständchen und privaten Jubiläen präsentieren.

Dennoch blieb der Vorstand zusammen mit Dirigent und Chorleiter Heiko Kraft in dieser Zeit nicht untätig. Immer wieder wurden Termine geplant, abgesagt, verschoben und wieder abgesagt. Ein Wechselbad der Gefühle. Durch die hoffnungsvolle Entwicklung in der Corona-Krise soll nun mit den Chorproben begonnen werden, die nun dienstags im Saal des Gasthofs Diepenbrock durchgeführt werden sollen. Dazu hatte sich dankenswerterweise Philipp Diepenbrock bereiterklärt, das „Oberhaus“ im Gasthof Diepenbrock auch an dem eigentlichen Ruhetag dem MGV für die Proben zur Verfügung zu stellen.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Eigentlich wollte der MGV in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiern. Zur Erinnerung: Geplant war das Jubiläumskonzert zunächst für den März dieses Jahres. Aufgrund der aufkommenden Pandemie wurde dann der Oktober angepeilt. Nun müssen auch die Termine am 23. und 24. Oktober abgesagt werden. Der Grund liegt auf der Hand: Es wäre musikalisch für die Sänger und Sängerinnen von MGV und Projektchor in so kurzer Zeit nicht machbar gewesen, verdeutlichte Görges. Daher wird das Jubiläum auf das nächste Jahr verschoben. Auftakt wird ein kleines Frühjahrskonzert am 3. April 2022 in der Festhalle sein. Das große Jubiläumskonzert, an dem auch noch weitere Chöre, Gesangsgruppen und Musiker teilnehmen werden, ist nun für den 24. und 25. September geplant.

Aber auch fürs laufende Jahr gibt es für die Chormitglieder schon einige wichtige Termine. Die Generalversammlung steht für den 27. Juli um 19 Uhr im Gasthof Diepenbrock an. Das traditionelle MGV-Schützenfest soll am 21. August auf dem Hof Markfort stattfinden. Der Kreissängertag, an dem die Vertreter der Vereine aus dem Kreis Warendorf und dem Kreis Gütersloh zu Beratungen zusammenkommen, wird am 18. September im Gasthof Diepenbrock stattfinden. Die Ehrungen der langjährigen Sängerinnen und Sänger aus dem Sängerkreis Emsland wird am 21. November in der Stadthalle Ahlen stattfinden. Schließlich hat der Vorstand eine gemeinsame Weihnachtsfeier von MGV und Projektchor für der 12. Dezember geplant.

Startseite
ANZEIGE