1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Mit Showabend eine Brücke bauen

  8. >

Kulturwiesen: Programm durch Benefiz-Abend für Flutopfer ergänzt

Mit Showabend eine Brücke bauen

Alverskirchen

„Lass uns helfen!“ – unter diesem Motto präsentieren die „Kulturwiesen“ am 19. August ab 19.30 Uhr einen Benefiz-Showabend mit wunderbaren Überraschungsgästen aus Theater, Musik und Kabarett auf dem Gelände des Hofes Schulze Wettendorf.

Die Macher der Kulturwiesen wollen mit einem Benefiz-Showabend am 19. August eine Brücke nach Iversheim schlagen und mit dem Erlös zum Wiederaufbau der dortigen Brücke beitragen. Foto: Kulturwiesen

„Mit großer Anerkennung dürfen wir die unendlich vielen kleinen und großen Aktivitäten zur Unterstützung der Betroffenen der Flutkatastrophe verfolgen. Wohl wissend, wenn die Kameras aus sind und die Nachrichtenwelt neue Themen gefunden hat, ist das Leid der Betroffenen nicht beendet, und die Aufgabe des Wiederaufbaus von Existenzen und Heimat gerade erst einmal am Anfang“, heißt es seitens der Organisatoren der „Kulturwiesen“. Für diesen Anfang stehe der Benefiz-Showabend mit tollen Programm.

Im Vordergrund steht das Ziel, eine schnelle und auch dauerhafte monetäre Hilfe auf den Weg zu bringen. „Von daher wollen die auftretenden Bühnengäste im Vorfeld nicht genannt werden, denn auch sie möchten die volle Aufmerksamkeit auf den betroffenen Ort und seine Bürgerinnen und Bürger lenken“, heißt es in der Ankündigung. Und dieser Ort ist Iversheim, ein nördlicher Stadtteil von Bad Münstereifel, der durch das verheerende Unwetter „unfassbar stark getroffen“ worden sei. Über eine persönliche Beziehung knüpften die Kulturwiesen-Macher Kontakt, und das Hilfsangebot sei vor Ort mit großer Freude angenommen worden.

„Die Kulturwiesen schlagen eine Brücke der Solidarität aus dem Münsterland in die Eifel, womit auch schon das gemeinsame Ziel sehr gut beschrieben ist.“ In der Mitte des Ortes bot über Generationen hinweg eine Brücke den Menschen in Iversheim die Möglichkeit, alle zentralen Punkte über die Erft zu erreichen wie den Kindergarten, die Kirche und den Dorfplatz. Diese Brücke ist nun komplett zerstört. „Mit den Erlösen und Spenden aus und rund um den Showabend wollen wir helfen, dieses das Ortsbild bestimmende Bauwerk wieder neu zu errichten.“

Der Aufruf der Kulturwiesen-Veranstalter lautet somit: „Werde Brückenbauer und komme am 19. August auf die Kulturwiesen zum Benefiz-Showabend unter dem Motto „. . . lass uns helfen!“ Die Karten für den Benefiz Showabend gibt es im Ticketshop der Kulturwiesen unter https://kulturwiesen.de. „Die Kulturwiesen stellen sämtliche Überschüsse des Abends aus allen Bereichen vom Ticketing bis zu den Speisen und Getränken zur Verfügung. Wir haben unsere Techniker und die im Service aktiven Mitglieder der KG ZiBoMo gefragt ob sie uns unterstützen, und da gingen ohne Zögern alle Daumen hoch.“

Wer im Sinne dieser Partnerschaft den Dorf-Verschönerungsverein Iversheim e.V. beim Wiederaufbau der Brücke mit einer Spende direkt unterstützen möchte: Volksbank Euskirchen; IBAN: DE73 3826 0082 3009 532012; BIC: GENODED1EVB; Stichwort: „lass uns helfen!“

Startseite