1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Ortskern auf dem „OP-Tisch“

  8. >

Bebauungsplanänderung für den zentralen Bereich

Ortskern auf dem „OP-Tisch“

Everswinkel

Das Interesse der Bürgerschaft dürfte groß sein. Schließlich geht‘s ums „Herz“ Everswinkels – das „Historische Viereck“ und angrenzende Randbereiche. Wenn am Donnerstagabend die beabsichtigte Bebauungsplanänderung für den Ortskern erläutert und die Ideen zum Entwurf vorgestellt werden, geht es um nicht weniger als das künftige Gesicht des zentralen Bereichs des Vitus-Dorfs. Der Ortskern kommt auf den „OP-Tisch“.

Von Klaus Meyer

Um nicht weniger als die Zukunft des Ortskerns geht es bei den derzeitigen Überlegungen zur Änderung des Bebauungsplan Foto: Klaus Meyer

Gewerbe, Einzelhandel, Wohnen – die Mischung soll‘s machen für einen weiterhin lebendigen Ortskern. Konzepte und Ideen gegen eine Verödung sind gefordert. Die Gemeindeverwaltung hat für die Erarbeitung der Situationsanalyse und der Perspektiven für die Zukunft das Dortmunder Planungsbüro „Post Welters + Partner“ beauftragt. Planer Joachim Sterl vermittelte den Mitgliedern des Planungsausschusses einen ersten Überblick über den angepeilten Weg. 43 Jahre alt ist der Bebauungsplan 17 „Alter Ortskern“ inzwischen schon, 21 Änderungen hat er im Laufe der Zeit schon erfahren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!