1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Politik per Video-Konferenz

  8. >

CDU-Vorstand tagt anders

Politik per Video-Konferenz

Everswinkel

Wegen der Corona-Krise gingen auch die Mitglieder des CDU-Vorstandes neue Wege. Anstatt wie eigentlich üblich in der Gasstätte Arning zu tagen, begrüßte die Vorsitzende der CDU-Ortsunion, Magdalene Wierbrügge, weitere zwölf Vorstandsmitglieder zu einer Video-Konferenz.

wn

Treffen auf dem Bildschirm: Der CDU-Vorstand hielt seine Konferenz zu den Kommunalwahlkandidaten per Video-Chat ab. Foto: CDU

Wierbrügge berichtete, dass das Organisations-Team für die Kommunalwahl Kandidaten für alle 13 Wahlbezirke gefunden und dass jeder Kandidat auch einen persönlichen Vertreter habe. Die von ihr vorgestellten Wahlvorschläge und die Reserveliste erhielten eine 100-prozentige Zustimmung der zugeschalteten Vorstandsmitglieder.

Die Vorsitzende wies anschließend jedoch darauf hin, dass für jeden dieser Vorschläge noch in einer Gemeindeverbandsversammlung die Zustimmung der Parteimitglieder erforderlich sei. Leider müsse diese Versammlung, die für den 7. Mai geplant war, auf einen derzeit noch un bekannten Termin verschoben werden. Weiter berichtete Fraktions-Chef Dirk Folker, dass der geschäftsführende Vorstand mit Hochdruck an der Formulierung des Wahlprogramms arbeite.

Bürgermeister Sebastian Seidel, der ebenfalls zugeschaltet war, gab noch einen Sachstandsbericht zur Corona-Krise vor Ort. Abschließend waren sich alle Beteiligten einig, dass diese Art des Kontaktes zwar konstruktiv, aber auf gar keinen Fall mit einem persönlichen Treffen gleichzusetzen sei.

Startseite