1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Polizei stoppt Hundewelpen-Verkauf

  8. >

Zugriff in Everswinkel

Polizei stoppt Hundewelpen-Verkauf

Everswinkel

Einen illegalen Verkauf von zu jungen Hundewelpen hat die Polizei am Sonntagnachmittag in Everswinkel unterbunden.

Einen Versuch, zu junge Hundewelpen zu verkaufen, stoppte die Polizei nach einem Hinweis am Sonntag in Everswinkel. Foto:

Eine 33-jährige Warendorferin hatte die Tiere auf einem Online-Kleinanzeigenportal entdeckt, sich beim Verkäufer gemeldet und vorgegeben, die beiden Tiere kaufen zu wollen. Sie wollte die Polizei bei der Übergabe alarmieren, allerdings war ein 43-jähriger Everswinkeler, der die Szene beobachtet hatte, schneller. Die Polizei traf an der Bahnhofstraße auf den Zeugen, die Frau sowie einen 33-jährigen Mann aus Brüggen. Die Polizei stellte die sieben Wochen alten Tiere sicher und übergab sie der Mitarbeiterin eines Hundeasyls, die bestätigte, dass die Welpen zu jung für den Verkauf und zudem krank seien.