1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Lastenfahrräder: Praktisch und umweltfreundlich

  8. >

Förderprogramm

Lastenfahrräder: Praktisch und umweltfreundlich  

Everswinkel

In den Niederlanden sind sie aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken, und auch in Deutschland feiern Lastenfahrräder einen Siegeszug. Die Gemeinde Everswinkel legt nun ein Förderprogramm für Lastenfahrräder und Fahrradanhänger zur privaten Verwendung auf.

Ein Lastenfahrrad ist eine praktische Sache. Die Gemeinde Everswinkel fördert nun diese umweltfreundlichen Fahrzeuge. Foto: Gemeinde Everswinkel

Im Rahmen des Gemeindeentwicklungskonzeptes 2030 für Alverskirchen und Everswinkel wurden verschiedene Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung der Mobilität in beiden Ortsteilen erarbeitet. Bei dem Stichwort nachhaltige Mobilität rückt eine besonders in den Niederlanden nicht mehr wegzudenkende Form auch hierzulande zunehmend in den Fokus: „Lastenräder, egal ob elektronisch oder mit Muskelkraft betrieben, erfreuen sich rasant steigender Beliebtheit. Die praktischen Alltagshelfer sind eine tolle Alternative zum Auto: Sie bieten viel Ladefläche, sind leicht zu fahren und verursachen vor allem keine Emissionen“, so Bürgermeister Sebastian Seidel.

Passend zum zeitnah startenden kostenlosen Lastenradverleih legt die Gemeinde Everswinkel daher ab sofort ein Förderprogramm für Lastenräder und Fahrradanhänger zur privaten Verwendung auf. Der Kauf von Lastenrädern und Fahrradanhängern wird zu 30 Prozent bezuschusst. Bei Lastenrädern beträgt die maximale Förderung 1000 Euro, bei Fahrradanhängern 100 Euro.

Onlinekäufe ausgeschlossen

Online-Käufe sind übrigens ausgeschlossen: „Wir möchten die lokalen und regionalen Fachgeschäfte unterstützen“ betont Sebastian Seidel. Alle Informationen zu den Förderbedingungen sowie digitale Antragsformulare gibt es auf der Gemeindehomepage unter www.everswinkel.de/de/klimaland.

Zunächst stehen 10 000 Euro als Förderung aus den Mitteln zur Umsetzung des Gemeindeentwicklungskonzeptes 2030 zur Verfügung.

Bei Fragen steht Philipp Elsbernd (Amt für Planen, Bauen, Umwelt) von der Gemeindeverwaltung unter elsbernd@everswinkel.de oder der Rufnummer 0 25 82/8 83 60 gerne zur Verfügung.

Startseite
ANZEIGE