1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Proben unter freiem Himmel

  8. >

BOE begrüßt neue Mitglieder

Proben unter freiem Himmel

Everswinkel

Nach sieben langen Monaten haben wieder die ersten Proben des Blasorchesters Everswinkel stattgefunden. Die Möglichkeit, im eigenen Orchesterhaus zu proben, besteht aufgrund der Corona-Vorgaben noch nicht.

Nach Monaten der Abstinenz haben die Musikerinnen und Musiker des BOE wieder mit den Proben begonnen – zunächst aber unter freiem Himmel wie hier auf dem Parkplatz des Orchesterhauses. Foto: BOE

Aus diesem Grund finden die Proben des Jugend- und des Hauptorchesters derzeit unter freiem Himmel statt – jedoch nur, wenn das Wetter es zulässt. Der Parkplatz am BOE-Haus wird zum „Probenraum“, ebenso wie das Betriebsgelände des Garten- und Landschaftsbau-Betriebes Schulze-Tertilt. Das Orchester ist Thorsten Schulze-Tertilt dankbar, der eigens morgens am Sonntag seine Fahrzeuge bewegt, um für die Musiker genügend Platz auf dem Gelände zu schaffen.

„Die Probenbeteiligung ist großartig, die Zahl der Mitglieder des Hauptorchesters hat sich aktuell um sieben erhöht“, teilt das BOE mit. Aufgrund des erfolgreichen Vorspiels beim Dirigenten Thomas Beumers proben die Jugendlichen, die bereits vor längerer Zeit die Grundausbildung mit dem Leistungsstand Bronze (kurz D1 Lehrgang) erfolgreich absolviert haben, auch im Hauptorchester. Für das Jugendorchester sind Jule und Lia Fichtner, Maja Tertilt, Kristin Brakensiek, Ann-Marie Stein, Jonas Schulze Versmar und Laurin Busch jedoch unverzichtbar.

Das BOE möchte weiter wachsen und heißt neue Mitglieder jederzeit willkommen. Daher stellt sich das Orchester kurz vor: Das Blasorchester Everswinkel als ortsansässiger Musikverein umfasst über 60 aktive Musiker im Hauptorchester. Der Nachwuchs wird von qualifizierten Lehrern und Berufsmusikern an den verschiedenen Instrumenten ausgebildet. Die Anschaffung eines neuen Instruments ist erst einmal nicht erforderlich, denn das BOE stellt den Schülern Leihinstrumente bereit. Auf dem Weg ins Hauptorchester sammeln alle Schülerinnen und Schüler erste Erfahrungen im Zusammenspiel mit anderen Musikern im Jugendorchester. Interessenten melden sich bei Claudia Haußknecht,  6 54 86.

BOE-Vorsitzende Melanie Renne (l.) und Dirigent Thomas Beumers (r.) mit den neuen Mitgliedern des Hauptorchesters. Foto: BOE
Startseite