1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. „Schweinachtsmann“ spielt sich in die Herzen

  8. >

Aufführung in der Festhalle

„Schweinachtsmann“ spielt sich in die Herzen

Everswinkel

Die Geschichte ist so gefühlvoll und unterhaltsam – auf die Gäste wartet mit der Aufführung des „Schweinachtsmanns“ ein bezauberndes Erlebnis, denn der tierische Weihnachtsmann hat allerhand Abenteuer zu bestehen.

Die Geschichte vom „Schweinachtsmann“ Foto: WN

Wenn der „Schweinachtsmann“ zum 1. Advent (28. November) um 11 Uhr in die Festhalle kommt, ist er praktisch zu Hause. Das Vitus-Dorf mit dem Eber im Wappen ist der ideale Ort für diese lustige, von den 6-Zylindern in Wort, Ton und Bühnenbild in Szene gesetzte Geschichte von einem Schwein, das als Aushilfsweihnachtsmann so manche Schwierigkeit meistern muss.

Ist es ein Musical, eine Märchenerzählung, eine Weihnachtsgeschichte? Das alles und noch viel mehr. Liebenswert, anrührend und unterhaltsam, inklusive Plätzchen- und Weihnachtszauber, spielt sich die witzige Geschichte in die Herzen der Kinder und Erwachsenen. Die nicht immer besinnlichen (Sch)weihnachtssongs, dargeboten mit gefühlvollem Gegrunze, bezaubernder Schauspielkunst und unnachahmlicher Komik, setzen sich ins Ohr. Der tierische Weihnachtsmann muss allerhand Abenteuer meistern, zusammen mit seinem Freund, dem Rentier. Wie das Schwein durch die engen Kaminschächte kommt und wie es all den verlockenden Weihnachtsplätzchen und Pfefferkuchen widerstehen soll – für jede Menge Spaß ist garantiert.

Karten zu sechs Euro für Kinder und elf Euro für Erwachsene (plus. Systemgebühren) gibt es im Internet unter www.localticketing.de und auch vor Ort in der Buchhandlung Föllen.

Startseite
ANZEIGE