1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Über 200.000 Kilometer bislang abgespult

  8. >

„Fit ab 50“ feiert „10 + 1 Jahre“

Über 200.000 Kilometer bislang abgespult

Everswinkel

„Bewegt jung bleiben“ – so lautet das Motto, unter dem die Gruppe „Fit ab 50“ gemeinsame Rad- und Wandertouren rund um Everswinkel und darüber hinaus anbietet. Die Geburtsstunde schlug 2010, als man im SC DJK Everswinkel überlegte, welches Angebot man Sportlerinnen und Sportlern machen könnte, die mit dem Leistungssport aufhören wollten. Aber auch an Menschen im Ruhestand sollte sich dieses Angebot richten.

Auf fast 300 Veranstaltungen kann „Fit ab 50“ Foto: Fit ab 50

So entstand die Idee, Rad- und Wandertouren anzubieten, darüber hinaus aber auch Info-Veranstaltungen und andere Freizeitaktivitäten durchzuführen.

Die erste Radtour wurde vor fast genau elf Jahren am 22. September 2010 zum Hof Lohmann nach Freckenhorst durchgeführt. Parallel gab es im DRK-Ortsverband Everswinkel eine DRK-Rad- und Freizeitgruppe. Hermann Dirksen und Hermann Stork, die Väter dieses Projektes, führten die beiden Gruppen zusammen, und so entstand 2011 als Gemeinschaftsprojekt vom SC DJK und DRK die Gruppe „Fit ab 50 – wir fahren gemeinsam“. Die erste gemeinsame Radtour startete am 21. März 2011. 39 Radlerinnen und Radler wurden vom damaligen Bürgermeister Ludger Banken auf die 30 Kilometer lange Strecke in den Everswinkeler Norden geschickt.

Es folgten in den vergangenen elf Jahren fast 300 Veranstaltungen mit annähernd 7 000 Teilnehmern. Insgesamt wurden etwas mehr als 200 000 Kilometer geradelt, was einer fünfmaligen Erdumrundung entspricht. Herausragende Ereignisse waren dabei sicherlich die mehrtägigen Radtouren, etwa nach Billerbeck, Lüdinghausen, Bad Laer, Westerstede und die neun Wanderwochen nach Kärnten und ins Allgäu. Aber auch manche eintägige Radtour wie etwa zu „Agrarflug Helilift“ nach Ahlen wäre da zu nennen.

Am Samstag, 18. September, feiert die Gruppe „Fit ab 50“ nun dieses Jubiläum im Vitus-Sportcenter mit einem Empfang, einer gemeinsamen Radtour und einem abschließenden Grillabend. Für die Veranstaltung war eine Anmeldung erforderlich. Es gilt die 3G-Regel.

Startseite