1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Über 300 Anregungen auf den Büchertischen

  8. >

Ausstellung im Pfarrheim

Über 300 Anregungen auf den Büchertischen

Alverskirchen

Ein Stück Kulturarbeit möchte die Katholische Bücherei St. Agatha mit ihrer traditionellen Buchausstellung leisten. Und diese kommt offensichtlich gut an, denn sie feiert in diesem Jahr ein stolzes Jubiläum.

-maja-

Waren zufrieden mit der Resonanz der Buchausstellung: Das Bücherei-Team mit Gudrun Münstermann, Annette Schlüter, Magdalena Bureck und Petra Epping (v.l.). Foto: Marion Bulla

„Wir haben vor Kurzem eher durch Zufall festgestellt, dass die Buchausstellung im diesem Jahr goldenes Jubiläum feiert. Die findet nämlich seit 1972 statt“, bemerkte Petra Epping am Sonntag im Rahmen der diesjährigen Ausstellung und zeigte sich selbst beeindruckt.

Die Leiterin der Katholischen Bücherei St. Agatha war auch in diesem Jahr sehr zufrieden mit der Resonanz. Viele Literaturfreunde waren ins Pfarrheim gekommen, um sich die verschiedenen Neuerscheinungen anzuschauen und anschließend Bücher zu bestellen. „In 14 Tagen können die Bücher dann hier in der Bücherei abgeholt werden.“

Mehr als 300 Bücher auf den Tischen

Mehr als 300 Exemplare lagen auf den Tischen bereit. Darunter passend zur Adventszeit Weihnachtsbücher, aber auch Krimis, Sachbücher, Kinderbücher und Romane. Neben dem Lesestoff gab es für die Besucher und Besucherinnen zudem leckere Waffeln und heißen Kaffee, der für den guten Zweck verkauft wurde. Seit einigen Jahren arbeitet die Bücherei mit der Buchhandlung Buchfink aus Wolbeck zusammen. „Die Inhaberin Regina Hermsen sucht die Bücher für uns aus. Sie weiß genau, was gerade gefragt ist“, freut sich Epping über die Hilfe. „Wir wollen ein Stück Kulturarbeit anbieten“, ergänzte Gudrun Münstermann.

Startseite