1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Etliche Dienstleistungen lassen sich online erledigen

  8. >

Gemeindeverwaltung digitalisiert mehr und mehr Angebote

Etliche Dienstleistungen lassen sich online erledigen

Everswinkel

Die Digitalisierung ist ein wichtiges Zukunftsthema, das fast alle Lebensbereiche betrifft. Es nimmt einen wachsenden Stellenwert in der Gesellschaft ein. Auch die Gemeindeverwaltung ist damit befasst, ihre Angebote für die Bürgerinnen und Bürger zu digitalisieren, wie sie in einer Presseinformation meldet.

Bürgermeister Sebastian Seidel sowie Saskia Brähler, Mitarbeiterin des Sachgebiets Digitalisierung, und Kassenleiterin Kristin Möwes weisen auf das Serviceportal der Gemeinde hin. Foto: Gemeinde

Als zentrale Plattform fungiert dabei das Serviceportal der Gemeinde Everswinkel. „Neben umfangreichen Informationen zu diversen Aufgaben und Dienstleistungen der Verwaltung bietet es auch die Möglichkeit, Verwaltungsleistungen digital abzuwickeln – ganz ohne Behördengang.“ Anträge könnten per Antragsassistent online gestellt und die entsprechenden Verwaltungsgebühren bequem gezahlt werden. Ein Epayment-System, wie man es von Internet-Plattformen kennt, ist in das Serviceportal integriert und biete die Möglichkeit per Lastschrift, Kreditkarte oder GiroCheckout die Verwaltungsgebühren zu entrichten.

Das Serviceportal ist erreichbar über die Homepage der Gemeinde Everswinkel www.everswinkel.de. Entweder kann über die Suchfunktion der Begriff „Serviceportal“ eingegeben werden oder der Nutzer klickt bequem auf den Reiter „Serviceportal“ am rechten Bildschirmrand. Bei mobilen Endgeräten kann der Reiter möglicherweise auch am unteren Bildschirmrand platziert sein. Im Serviceportal können über den Menüpunkt „Online-Dienstleistungen“ alle bereits eingepflegten Dienstleistungen aufgerufen werden, die online abgewickelt werden können. „Ich habe es selbst ausprobiert und es funktioniert“, zeigt sich Bürgermeister Sebastian Seidel begeistert.

Nach und nach werden nun weitere Verwaltungsleistungen in das Serviceportal eingebunden. Dies ermöglicht Bürgerinnen und Bürgern papierlos und bequem von zu Hause aus Anträge an die Gemeindeverwaltung zu stellen. „Flächendeckend wird das allerdings nicht möglich sein, weil es in einigen Bereichen gesetzliche Grundlagen gibt, die eine persönliche Vorsprache vorsehen.“

Startseite