1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Vom Kinderpfleger zum Koch

  8. >

Erster Ausbildungsgang an der Waldorfschule abgeschlossen

Vom Kinderpfleger zum Koch

Everswinkel

Der Vollbart ist deutlich gestutzt, das Haupthaar lichter. Kein Zweifel, Manuel Schneider hat in den vergangenen drei Jahren Haare gelassen. Federn lassen musste der inzwischen 31-Jährige indes nicht. Seinen Traum – sich beruflich ein neues Feld zu erschließen – hat er nämlich verwirklicht. Drei Jahre nach seinem Ausbildungsbeginn in der Mensa der Freien Waldorfschule Everswinkel darf sich der gelernte Kinderpfleger und Schulbegleiter nun Koch nennen. Für ihn, seinen Ausbilder und die Schule eine echte Win-Win-Win-Situation.

Von Klaus Meyerund

Judi Hussen, Küchenchef der Waldorfschul-Mensa (l.) ist stolz auf seinen ersten Auszubildenden Manuel Schneider. Der gelernte Kinderpfleger aus Sendenhorst hat seine Koch-Prüfung gemeistert. Foto: Klaus Meyer

Vor einigen Tagen war die praktische Abschlussprüfung. „Die lief echt super. Da bin ich eigentlich sehr, sehr stolz drauf. Ich habe mit einer Zwei bestanden und freue mich, dass das alles so gut geklappt hat“, erzählt Schneider im Beisein seines nicht minder stolzen Ausbilders, Mensa-Chef Judi Hussen. Für beide und – als drittem im Bunde – auch Wal­dorfschul-Geschäftsführer Jürgen Günther war das Neuland. Für die Schule war es die erste Ausbildungsstelle, für Koch Hussen der erste Azubi. Eine Doppel-Premiere. Für Spannung war also drei Jahre lang gesorgt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE