1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Vorfreude auf die Parade 2022

  8. >

Konferenz des Elferrates von BSHV und MGV

Vorfreude auf die Parade 2022

Everswinkel

Für den Elferrat der Karnevalisten von BSHV und MGV stand jüngst der erste Planungstermin für die Session 2021/2021 an. Die Corona-Bestimmungen ließen da noch keine Versammlung zu, so dass man sich „zu einem mittlerweile erprobten Mittel entschied und eine Online-Konferenz mit externer Verköstigung durch den Gasthof Strietholt wählte“, teilt der Elferrat mit.

Markus Becker vom Elferrat lässt sich von Steffen Strietholt das Verpflegungspaket für die Online-Konferenz übergeben. Foto: BSHV

Als neuer Vereinsgastronom wussten Annika und Steffen Strietholt auch diesmal den Elferrat zu überraschen. Bei leckerer Bratwurst vom hiesigen Landwirt und reichhaltiger Vor- und Nachspeise wurde eine Craftbierprobe durchgeführt, bei der für jeden Geschmack etwas dabei war. Ob Bier mit einer Note aus Kirsche oder das nach Schokoladen schmeckende Produkt aus Belgien – „es wurde eine Reise durch die Kulinarik des Lieblingsgetränks des Elferrats“.

Natürlich wurden auch wichtige Dinge im Rahmen der Planung besprochen. Der Elferrat ist angesichts der positiven Entwicklung der Pandemie-Bekämpfung überzeugt davon, im nächsten Jahr wieder zur eigenen Parade in die Festhalle einladen zu dürfen. Der Termin steht, die Halle ist gebucht, und es wird schon Ausschau nach Künstlern und Tanzgruppen gehalten. Der Elferrat verspürt nach eigenem Empfinden mittlerweile aus der Gemeinde wieder das erste ernste Interesse am Karneval. Thomas Höhmann erklärte es in seiner Rolle des Zeremonienmeisters abschließend treffend: „Eine Maske macht noch keinen Karneval. Erst das Beisammensein, die gute kölsche Musik, die fantastische Show und die abschließende Party machen den Everswinkeler Karneval zu dem was er schon immer war: Den besten Karneval Westfalens.“

Startseite