1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreis-Warendorf
  6. >
  7. Höherer Personalschlüssel macht Pflegeberuf attraktiver

  8. >

Politikerbesuch im KvG-Heim und Marienhospital

Höherer Personalschlüssel macht Pflegeberuf attraktiver

Kreis Warendorf

Der ohnehin schon erhöhte Krankenstand von Pflegenden im Vergleich zu allen anderen Berufen ist in der Pandemie noch einmal angestiegen. Das ergab eine Auswertung von AOK-Daten. Ein Grund dafür ist der schlechte Pflegeschlüssel in den Krankenhäusern. Grund genug für einen Besuch von zwei hiesigen Politikern vor Ort, auch um zwischen den Jahren „Danke“ zu sagen.

MdL Daniel Hagemeier (l.) und MdB Henning Rehbaum (r.) Foto: CDU

Der Oelder Landtagsabgeordnete Daniel Hagemeier und sein Bundestagskollege Henning Rehbaum bedankten sich zum Jahreswechsel bei ihren Besuchen im Kardinal-von-Galen-Heim und im Marienhospital Oelde bei „allen, die an Wochenenden, Feiertagen und rund um die Uhr für andere da sind“.

Pflegearbeit wertschätzen

Mit ihren Besuchen unterstrichen die beiden CDU-Politiker ihre Wertschätzung für die Arbeit, die Tag für Tag in der Alten- und Krankenpflege geleistet wird. „Und das auch im vergangenen Jahr unter erschwerten Bedingungen“, verwies Hagemeier auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie, die im Seniorenheim ebenso zu spüren sind wie im Krankenhaus. Als kleine Anerkennung übergaben die Politiker Schlemmerkisten an die Pflegekräfte.

Den Personalschlüssel zu verbessern ist dringend notwendig

Ein höherer Personalschlüssel, um mehr Verlässlichkeit in die Dienstpläne zu bekommen: Das ist für Birgit Herfort ein Weg, um den Pflegeberuf attraktiver zu machen. „Es ist ein sehr schöner Beruf“, ist die Einrichtungsleiterin des Kardinal-von-Galen-Heims überzeugt. Und Susanne Welp, stellvertretende Pflegedienstleiterin am Marienhospital, ergänzt: „Man erfährt viel Dankbarkeit.“

Wünsche an die Politik gibt es von Seiten der Mitarbeiter sowohl im Kardinal-von-Galen-Heim als auch im Marienhospital. Im ersten Quartal 2022 wolle er sich mit Pflegekräften sowohl des Altenheims als auch des Krankenhauses treffen, um detailliert darüber ebenso zu sprechen wie über die Pflegekammer, die in NRW ins Leben gerufen werden soll, sagte Daniel Hagemeier. Die Pflegekräfte der Intensivstation des Marienhospitals warben beim Besuch der Politiker für die Corona-Impfung und für eine generelle Impfpflicht:

Impfaufruf

„Es ist ungemein frustrierend, Menschen zu sehen, die ungeimpft mit einem heftigen Leidensweg zu uns kommen.“ Das sei für die Mitarbeiter eine enorme Belastung, weil dieses Leid unnötig sei und vermeidbar gewesen wäre. „Lassen sie sich impfen – am besten sofort“, appellieren die Politiker.

Startseite
ANZEIGE