1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. 60 bestätigte Omikron-Fälle im Kreis

  8. >

Zwei weitere Todesfälle

60 bestätigte Omikron-Fälle im Kreis

Kreis Warendorf

Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt, aber der Anteil der Omikron-Variante unter den aktiven Fällen wächst.

-pd/bk-

144 Neuinfektionen hab es am Dienstag im Kreis. Foto:  Foto: dpa

Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus: In Krankenhäusern gestorben sind eine 83-jährige Frau aus Beckum und ein 90-jähriger Mann aus Ahlen. Zudem gab es 144 Neuinfektionen. Aktuell zählt der Kreis 1730 aktive Fälle (Vortag: 1690). Darunter sind 60 bestätigte Omikron-Fälle. Stationär werden 26 Corona-Patienten behandelt, davon sieben intensivmedizinisch, sechs mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 323,3 (Vortag: 329,5). Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ist 3,96 (Vortag: 4,38). Fallzahlen:

Ahlen: 342 aktive Fälle, 99 Tote, Inzidenz 359,1

Beckum: 232/37/341,2

Beelen: 41/1/261,7

Drensteinfurt: 67/5/257,4

Ennigerloh: 117/17/317,1

Everswinkel: 57/2/301,7

Oelde: 144/28/266,9

Ostbevern: 80/4/341,8

Sassenberg: 88/12/341,7

Sendenhorst: 75/12/257,4

Telgte: 94/24/216,7

Wadersloh: 133/29/493,8

Warendorf: 260/23/347,0

Startseite
ANZEIGE