1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreisseite-warendorf
  6. >
  7. 86-Jähriger starb im Rettungswagen

  8. >

Schwerer Verkehrsunfall

86-Jähriger starb im Rettungswagen

Neubeckum

Aus noch unklaren Gründen verunglückte ein 86-jähriger Autofahrer am Montag auf der B 475. Der Mann war mit seinem Pkw in den Gegenverkehr geraten.

Foto:

Bei einem schweren Unfall am Montagmorgen ist ein Rentner in Neubeckum tödlich verunglückt. Der 86-jährige Ennigerloher war in seinem Auto auf der B 475 von Neubeckum in Richtung Ennigerloh unterwegs.

Aus noch unklarer Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Hier stieß er mit dem Auto eines 30-Jährigen aus Ennigerloh zusammen. Hinter dem Mann fuhr ein 31-Jähriger aus Dinklage. Um nicht ebenfalls mit dem Auto des Rentners zusammenzustoßen, wich dieser nach rechts aus und fuhr in den Straßengraben.

Dadurch vermied er einen Aufprall mit einem der Pkw. Das Auto des 86-Jährigen schleuderte nach dem Zusammenstoß mit dem Wagen des Ennigerlohers noch gegen den Pkw einer 48-Jährigen aus Beckum. Rettungskräfte brachten alle Verletzten in Krankenhäuser.

Der 86-Jährige starb im Rettungswagen. Der 30-Jährige erlitt schwere Verletzungen, die 48-Jährige leichte Verletzungen und der 31-Jährige blieb unverletzt. Die B 475 war komplett bis nachmittags gesperrt. Der Sachschaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.

Startseite