1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. BMX-Profi dreht die erste Runde

  8. >

Oelder Pumptrack eröffnet

BMX-Profi dreht die erste Runde

Oelde

In Oelde wurde am Wochenende eine gigantisch große Pumptrack-Anlage eröffnet. Mit dabei: BMX-Profi Marc Diekmann.

Von Martin Janzik

ADie Nutzung des Pumptracks ist ab acht Jahren freigegeben, sollte aber nur befahren werden, wenn eine weitere Person anwesend ist. Die erste Runde am Bergeler Weg führte BMX-Profi Marc Diekmann an – für alle Gäste ein Höhepunkt. Foto: Martin Janzik

Ein großer Pumptrack ist nahe der A2 in Oelde entstanden, der mit drei farblich gekennzeichneten Tracks am Samstag für die Öffentlichkeit freigegeben worden ist.

Rund 3000 Tonnen Schotter und 1200 Quadratmeter Asphalt waren nötig, um die Mountainbikestrecke in Form zu bringen, wie Ingo Naschold vom Planungsbüro DSGN Cconcept aus Münster ausführte, das zusammen mit der Stadt Oelde, der Firma Pumptrack.de und dem Garten- und Landschaftsbauer Ringbeck aus Oelde diese Anlage realisiert hat.

Zur Eröffnung tummelten sich viele Rad- und Rollerfahrende vor dem roten Band. Die erste Runde am Bergeler Weg führte BMX-Profi Marc Diekmann an – für alle Gäste ein Höhepunkt. Erst danach eröffnete die Bürgermeisterin Karin Rodeheger den Parcours.

Zur offiziellen Eröffnung zeigte BMX-Profi Marc Diekmann aus Melle seine Qualitäten auf dem roten Parcours, dessen Autogramme anschließend sehr gefragt werden. Gemeinsam durchschnitten Bürgermeisterin Karin Rodeheger, Ingo Naschold und Jessica Lübcke vom Bund Deutscher Radfahrer das rote Band und gaben somit die Mountainbikestrecke frei. Die sportbegeisterten Gäste ließen sich das nicht zweimal sagen und probierten sich auf der Anlage mit Wellen und Kurven aus. Lübcke wollte nicht ausschließen, das die Anlage in Oelde die größte bundesweit ist.

Ausgelegt ist die Anlage primär für Mountainbikes und BMX-Räder, kann aber letztlich auch mit allen Rollsportgeräten wie mit Stunt-Scootern, Skateboards oder Inline-Skates befahren werden. Die Nutzung des Pumptracks ist ab acht Jahren freigegeben, sollte aber nur befahren werden, wenn eine weitere Person anwesend ist. Auf dem gesamten Pumptrack gilt Helmpflicht; bei widrigem Wetter wie Eis und Schnee sowie bei Dunkelheit sollte die Anlage nicht benutzt werden, wie eine Hinweistafel informiert. Neben dem Pumptrack in Beelen und Neubeckum hat nun auch Oelde eine offizielle Anlage, die bereits bei der Eröffnung zahlreiche Biker anlockte. Bei Bratwurst und kühlen Getränken endete der offizielle Teil.

Startseite