1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. Busfahrer fehlen – Erste Fahrten fallen aus

  8. >

RVM strickt Notfallplan

Busfahrer fehlen – Erste Fahrten fallen aus

Kreis Warendorf

Die Busse fahren nicht – weil es an Busfahrern fehlt. Die Ausfälle sollen inzwischen massiv sein.

-bk-

Auch im Kreis Warendorf machen sich die fehlenden Busfahrer bemerkbar. Foto: Meyer

Es mangelt an Busfahrern. Deswegen gebe es seit etwa fünf bis sechs Wochen auch im Geschäftsgebiet der RVM massive Fahrtenausfälle, sagte RVM-Geschäftsführer André Pieperjohanns im Ausschuss für Mobilität und Planung. „Derzeit stellen wir Notfahrpläne auf.“ So soll erreicht werden, dass der Engpass möglichst geringe Folgen für die Kunden habe. Insgesamt sei der Regionalverkehr Münsterland noch besser dran als viele umliegende Stadtwerke.

Allerdings würden derzeit Busfahrer sowohl von der Logistik-Branche als auch von den Stadtwerken Münster abgeworben, ärgerte sich Pieperjohanns. Insgesamt gebe es einfach zu wenige Arbeitskräfte. „Es ist schwierig, überhaupt noch jemanden zu finden, der bereit ist, einen Nachtbus zu fahren oder einen Taxibus in den Randzeiten.

Guido Gutsche, der Vorsitzende des Fachausschusses, gab zu bedenken, dass dieses Problem auch nicht kurzfristig zu beheben sei. „Es ist das Gegenteil von dem, was wir alle wünschen.“ Denn politisch sei eigentlich eine Ausweitung des ÖPNV gewollt.

Startseite
ANZEIGE