1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. Drei Menschen mit Covid-19 gestorben

  8. >

Corona-Pandemie im Kreis Warendorf

Drei Menschen mit Covid-19 gestorben

Kreis Warendorf

Während die Zahl der aktiven Infektionsfälle weiter sinkt, steigt die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Drei weitere Menschen sind gestorben.

wn

Die Zahl der aktiven Fälle ist im Kreis gesunken.

21 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet der Kreis Warendorf am Mittwoch. Leider sind auch drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 bekanntgeworden. Es handelt sich um einen 61-jährigen Mann aus Sendenhorst sowie eine 71-jährige Frau und einen 77-jährigen Mann aus Ahlen. Damit steigt die Zahl der Todesfälle im Kreis Warendorf, die in Zusammenhang mit Covid-19 bekannt geworden sind, auf 240. Die Zahl der aktiven Fälle ist hingegen erneut gesunken. Derzeit gelten 391 Menschen als akut infiziert. 57 weitere Menschen haben das Virus überwunden. Damit klettert die Zahl der Gesundeten auf 10 756. Seit März 2020 wurden insgesamt 11 387 Infektionen registriert. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 33 Patienten stationär behandelt, davon neun intensivmedizinisch, hiervon fünf mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt bei 55,1. DieFallzahlen im Überblick:

Ahlen: 159 aktive Fälle, 81 Verstorbene, Inzidenz: 100,9

Beckum: 28/31/35,3

Beelen: 11/1/32,7

Drensteinfurt: 4/5/25,7

Ennigerloh: 12/12/30,3

Everswinkel: 2/1/10,3

Oelde: 39/25/27,4

Ostbevern: 13/4/63,6

Sassenberg: 24/7/112,7

Sendenhorst: 19/10/37,9

Telgte: 11/21/15,1

Wadersloh: 10/28/47,4

Warendorf: 59/14/67,3.

Startseite
ANZEIGE