1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. Ein weiterer Todesfall mit Covid-19

  8. >

Corona-Zahlen

Ein weiterer Todesfall mit Covid-19

Kreis Warendorf

Erneut hat es einen weiteren Todesfall mit Covid-19 im Kreis Warendorf gegeben. Des Weiteren gibt das Gesundheitsamt des Kreises 60 Neuinfektionen mit dem Coronavirus bekannt.

Das Impfen bleibt in der Pandemie ein wichtiger Faktor. Foto: dpa

Einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 meldet der Kreis Warendorf am Freitag. Eine 76-jährige Frau aus Ahlen ist in einem Krankenhaus außerhalb des Kreises verstorben. Des Weiteren gibt das Gesundheitsamt des Kreises 60 Neuinfektionen mit dem Coronavirus bekannt. Damit steigt die Zahl der Menschen, die seit Ausbruch der Pandemie positiv getestet worden sind, auf 11 298 (Mittwoch: 11 238). Gleichzeitig wurden 112 weitere Menschen als genesen eingestuft, so dass dieser Wert auf 10 528 (Mittwoch: 10 416) steigt. Die Zahl der aktuell Infizierten liegt damit bei 537 (Mittwoch: 590). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 38 Patienten stationär behandelt, davon 13 intensivmedizinisch, hiervon elf mit Beatmung. Der Inzidenzwert im Kreis Warendorf, also die Zahl derer, die in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner positiv auf das Coronavirus, getestet worden sind, ist weiter rückläufig: Wie das Gesundheitsamt des Kreises mitteilt, liegt der Wert bei 75,6 (Mittwoch: 87,8). Die Fallzahlen im Überblick:

Ahlen: 195 aktive Fälle, 76 Verstorbene, Inzidenz: 150,5

Beckum: 50/30/40,7

Beelen: 19/1/98,0

Drensteinfurt: 11/5/19,3

Ennigerloh: 16/12/35,3

Everswinkel: 4/1/31,0

Oelde: 67/25/75,2

Ostbevern: 11/4/54,5

Sassenberg: 22/7/91,6

Sendenhorst: 35/9/68,2

Telgte: 17/21/30,1

Wadersloh: 11/28/31,6

Warendorf: 79/14/91,5

Startseite
ANZEIGE