1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreisseite-warendorf
  6. >
  7. Fallzahlen steigen weiter an

  8. >

Corona-Pandemie im Kreis Warendorf

Fallzahlen steigen weiter an

Kreis Warendorf

123 akut infizierte Menschen meldet das Gesundheitsamt im Kreis Warendorf. Und auch die Sieben-Tage-Inzidenz ist weiter gestiegen.

123 akut infizierte Menschen meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Dienstag. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Hendrik Schmidt

Die Zahl an Coronavirusinfektionen im Kreis Warendorf steigt weiter an. Am Dienstag meldet die Kreisverwaltung 123 akut infizierte Menschen. Das sind drei mehr als noch am Montag. Seit März des vergangenen Jahres wurden insgesamt 11 904 (Vortag: 11 896) Infektionen registriert. Als gesundet gelten 11 531 (Vortag: 11 526) Menschen. 250 Todesfälle wurden bisher in Zusammenhang mit Covid-19 registriert. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit zehn mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt, davon einer intensivmedizinisch. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt nun bei 33,1 (Vortag: 30,2). Die Fallzahlen im Überblick:

Ahlen: 57 aktive Coronafälle, 85 Verstorbene, Inzidenz 83,8

Beckum: 11/31/16,3

Beelen: 1/1/0

Drensteinfurt: 1/5/6,4

Ennigerloh: 2/13/10,1

Everswinkel: 5/1/51,7

Oelde: 18/25/41

Ostbevern: 1/4/0

Sassenberg: 4/7/14,1

Sendenhorst: 1/11/7,6

Telgte: 5/21/25,1

Wadersloh: 6/28/47,4

Warendorf: 11/18/18,8

Startseite