1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreisseite-warendorf
  6. >
  7. Frauenkinotag im Scala

  8. >

31. Oktober: KFD lädt ein

Frauenkinotag im Scala

Kreis Warendorf

Zwei tolle Filme im Scala – und Frauen müssen für den Eintritt nichts zahlen. Die KFD macht‘s möglich.

Von und

Johannes Austermann (Scala-Betreiber) und Reinhilde Riesenbeck (KFD-Sprecherin der Region Warendorf) stellen das Programm des Frauenkinotages vor. Foto: Beate Kopmann

Corona machte zweimal einen Strich durch die Rechnung. Aber im dritten Anlauf soll es jetzt was werden mit dem Frauenkinotag, zu dem das Scala Filmtheater in Warendorf in Kooperation mit der KFD im Kreis Warendorf (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands) einlädt.

„Die Initiative ging von der KFD aus“, erläutert Scala-Betreiber Johannes Austermann. Geplant sind zwei Filmvorführungen, die fast zeitgleich am Sonntag (31. Oktober) laufen. Gezeigt wird um 11 Uhr „Die Unbeugsamen“ und um 11.30 Uhr „Ich bin dein Mensch“.

Sie werde sich den Film „Ich bin dein Mensch“ angucken, erzählt Reinhilde Riesenbeck, KFD-Sprecherin der Region Warendorf. Der Film wurde im März bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin uraufgeführt. Er handelt von der Begegnung zwischen einer Frau und einem humanoiden Roboter. Thema der melancholischen Komödie ist die „Künstliche Intelligenz“.

Der Film „Die Unbeugsamen“ erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen erfolgsbesessene Männer buchstäblich erkämpfen mussten. Politikerinnen von damals kommen heute zu Wort. „Der Film ist in unserem Kino schon gelaufen, und die Leute kamen richtig geplättet aus dem Saal raus,“ berichtet Johannes Austermann. Viele „Aha-Erlebnisse insbesondere bei den Männern“ erwartet auch Riesenbeck. Apropos Männer: Diese müssen beim Frauenkinotag nicht außen vor bleiben – im Gegensatz zu den Frauen aber zahlen. Die Kinokarten für (alle) Frauen übernimmt die KFD, die das Projekt auch nutzen will, um auf sich aufmerksam zu machen.

Startseite