1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. "Im Januar erwarten wir eine Explosion der Fallzahlen"

  8. >

Interview mit Gesundheitsamtsleiterin

"Im Januar erwarten wir eine Explosion der Fallzahlen"

Kreis Warendorf

Die Verwirrung ist groß: Impfskeptiker befürchten einen Eingriff in das Erbgut oder auch Unfruchtbarkeit. Die Leiterin des Kreisgesundheitsamtes Dr. Anna Arizzi Rusche hat darauf Antworten. Im Interview spricht sie auch über Omikron, Weihnachten und Corona-Impfungen für Kinder.  

Von Beate Kopmann

Dr.  Anna Arizzi Rusche: „Die MRNA-Impfstoffe erreichen den Zellkern nicht und können das Erbgut daher nicht verändern.“ Foto: Beate Kopmann

Die Impfkampagne läuft auf Hochtouren. Mehr als 100 000 Menschen im Kreis Warendorf sind geboostert. Andere sorgen sich, dass eine Impfpflicht kommen könnte. Welche Berechtigung die Sorgen und Ängste von Impfskeptikern und Impfgegnern haben, darüber sprach Redakteurin Beate Kopmann mit der Leiterin des Kreisgesundheitsamtes, Dr. Anna Arizzi Rusche.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE