1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreisseite-warendorf
  6. >
  7. Inzidenz bei Ungeimpften im Kreis Warendorf: 952

  8. >

Vergleichswert bei Geimpften ist 215

Inzidenz bei Ungeimpften im Kreis Warendorf: 952

Kreis Warendorf

Das war ein wirklich dringlicher Appell, sich impfen zu lassen. Wer auf diesen Schutz vor Corona verzichtet, geht ein viel höhere gesundheitliches Risiko ein als vor einem Jahr – und es ist auch eine Frage der Solidarität.

Von Beate Kopmann

Immer mehr Menschen lassen sich impfen. Besonders wichtig sei es jetzt, dass vor allem die komplett Ungeimpften sich diesen Schutz holen. Denn die Intensivstationen sind zu 99,9Prozent nicht geimpft.   Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Das Virus ist überall, denn das Infektionsgeschehen im Kreis Warendorf ist diffus. Nachdem es aber acht Monate lang keine Corona-Ausbrüche in Pflegeheimen gegeben hat, waren im November wieder drei Einrichtungen betroffen. Aktuell gibt es 68 akut Infizierte in zwei Häusern in Ahlen und Telgte. Unter den Erkrankten sind sowohl Bewohner als auch (nicht geimpfte) Mitarbeiter. Insgesamt sieben Todesfälle stehen im Zusammenhang mit diesen Ausbrüchen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE