1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreisseite-warendorf
  6. >
  7. Inzidenz im Kreis liegt bei 33,5

  8. >

Corona-Statistik

Inzidenz im Kreis liegt bei 33,5

Kreis Warendorf

Mittlerweile werden auch im Kreis Warendorf wieder Patienten, die mit dem Coronavirus infiziert sind stationär im Krankenhaus behandelt. Kreisweit sind es aktuell fünf Patienten.

Grenzkontrolle für Reiserückkehrer gibt es in Bayern. Foto: Foto: dpa

Elf Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Mittwoch. Zugleich haben sieben Personen die Infektion überstanden. Die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 127 (Vortag: 123). Seit Beginn der Pandemie wurde bei 11 915 Menschen im Kreis Warendorf das Coronavirus nachgewiesen. 11 538 Personen gelten als gesundet. Unverändert 250 Todesfälle wurden in Verbindung mit Covid-19 im Kreis Warendorf gemeldet. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit fünf mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt, davon einer intensivmedizinisch mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt nun bei 33,5 (Vortag: 33,1).

Die Fallzahlen im Überblick:

Ahlen: 59 aktive Coronafälle, 85 Verstorbene, Inzidenz 81,9

Beckum: 14/31/24,4

Beelen: 1/1/0

Drensteinfurt: 2/5/12,9

Ennigerloh: 2/13/5,0

Everswinkel: 5/1/51,7

Oelde: 14/25/34,2

Ostbevern: 0/4/0

Sassenberg: 5/7/21,1

Sendenhorst: 1/11/7,6

Telgte: 6/21/25,1

Wadersloh: 7/28/55,3

Warendorf: 11/18/18,8

Startseite