1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreisseite-warendorf
  6. >
  7. Inzidenz-Wert im Kreis sinkt auf 7,9

  8. >

Corona-Statistik

Inzidenz-Wert im Kreis sinkt auf 7,9

Kreis Warendorf

Noch 93 Menschen im Kreis Warendorf sind akut mit dem Coronavirus infiziert. Das meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf.

Der digitale Impfpass nimmt Fahrt auf. Foto: dpa

Das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf meldet am Mittwoch (16. Juni) vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Dieser Zahl stehen 19 Gesundmeldungen gegenüber. Damit gelten noch 93 Menschen (Dienstag: 108) im Kreis Warendorf als akut infiziert.

Die Gesamtzahl der Infektionen seit März ist 11 685 leicht gestiegen. Die Zahl der Gesundeten steigt auf 11 344. Unverändert ist die Zahl der Todesfälle im Kreis Warendorf in Verbindung mit Covid-19 bei 248.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis ist erneut gesunken auf jetzt. 7,9 (Sonntag: 11,9). Derzeit wird ein Patient in einem Krankenhaus im Kreisgebiet stationär behandelt. Die aktuellen Fallzahlen (mit Korrekturen in den Orten Drensteinfurt, Ennigerloh, Everswinkel, Oelde, Ostbevern, Sendenhorst und Telgte) im Überblick:

Ahlen: 31 aktive Fälle, 85 Verstorbene, Inzidenz 13,3

Beckum: 11/31/5,4

Beelen: 5/1/0

Drensteinfurt: 1/5/0

Ennigerloh: 5/12/5

Everswinkel: 0/1/0

Oelde: 9/25/13,7

Ostbevern: 0/4/0

Sassenberg: 8/7/7

Sendenhorst: 5/11/0

Telgte: 6/21/0

Wadersloh: 8/28/31,6

Warendorf: 4/17/5,4

Startseite