1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. Kreis lässt Prozedere noch offen

  8. >

187 Pflegekräfte ohne Impfschutz

Kreis lässt Prozedere noch offen

Kreis Warendorf

I336 Beschäftigte im Pflege- und Gesundheitspersonal waren ohne ausreichenden Impfschutz. Fast die Hälfte hat aber inzwischen einen vollständigen Impfnachweis beim Kreisgesundheitsamt erbracht. Immerhin 150 Menschen müssen aber mit Bußgeldern und Tätigkeitsverboten rechnen, wenn sie eine Impfung weiter verweigern.

Von Beate Kopmann

Das Pflege- und Gesundheitspersona Foto: Fabian Sommer/dpa

Für ungeimpftes Pflege- und Gesundheitspersonal wird es eng: Spätestens ab dem 16. Juni sollen die Gesundheitsämter Prüfverfahren einleiten. Ist das Pflegepersonal nicht gegen Corona geimpft, könnte die Behörde ein sogenanntes Tätigkeits- oder Betretungsverbot erlassen. Anschließend müsste der Arbeitgeber entscheiden, wie er mit den Beschäftigten weiter verfährt. Als letztes Mittel wären sogar Kündigungen möglich.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE