1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. Kunden fühlen sich abgezockt

  8. >

Verbraucherberatung wird stark nachgefragt

Kunden fühlen sich abgezockt

Kreis Warendorf

In diesen Tagen bekommen viele nochmal Post vom Energieversorger, mit der Jahres-Endabrechnung. Auch wenn bald die Energiepreis-Bremse greift, ist vielen nicht klar, ob das als Maßnahme reichen wird. Auch bei anderen Themen wenden sich viele Kunden im Kreis an die Berater der Verbraucherzentrale. 

Von Peter Sauer

Die Verbraucherberatung berät auch beim Thema Energiesparen. Foto: dpa

Eine deutlich gestiegene Nachfrage nach Energieberatungen hat die Verbraucherzentrale im Kreis Warendorf im vergangenen Jahr festgestellt. „In den Vorjahren beschäftigten sich elf bis 13 Prozent aller Anfragen mit dem Thema Energie. Ende 2022 waren es über 30 Prozent“, teile Beratungsstellenleiterin Judith Spittler mit.

„Unsere Beratungszahlen sind während der Pandemie nicht eingeknickt“, bilanzierte Wolfgang Schuldzinski, vom Vorstand der Verbraucherzentrale NRW. Daher werde man das während der Corona-Pandemie deutlich ausgebaute Beratungsangebot per Telefon, E-Mail und über Online-Seminare weiterhin beibehalten. Deutlich gestiegen sei in der aktuellen Energiepreiskrise die Beratungsnachfrage auch aus dem Mittelstand, unterstreicht Judith Spittler.

Rechtsberatung wird immer wichtiger

Neben speziellen Beratungen zu Energie-Einsparmöglichkeiten und Heizungsalternativen sei auch die Nachfrage nach Rechtsberatung rund um Energiethemen deutlich gestiegen. „Klagen über unerlaubte Telefonwerbung zu Strom- und Gastarifen, Preiserhöhungen trotz Preisgarantien, unwirksame Preisanpassungsschreiben, willkürliche Erhöhungen von Abschlagszahlungen und nicht nachvollziehbare Rechnungsposten gibt es auch von Verbrauchern aus dem Kreis“, macht Judith Spittler deutlich: „Viele Menschen fühlen sich einfach abgezockt.

Beratungen

Die Themen, zu denen Sie sich in Warendorf beraten lassen können, finden Sie hier:

https://www.verbraucherzentrale.nrw/beratungsstellen/ahlen/beratungsangebot-in-warendorf

Die Beratungen im Jobcenter in Warendorf sind immer montags von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr möglich, sowie mittwochs von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr (Telefon: 02581 53-1313). Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, sich unter der Nummer 02382 961 31 01 an die Beratungsstelle in Ahlen zu wenden.

Hier können Sie auch die Preise zu den unterschiedlichen Beratungsangeboten nachlesen: https://www.verbraucherzentrale.nrw/beratungsstellen/ahlen

Die Verbraucherzentrale bietet Vorträge in den Kommunen des Kreises an: https://www.verbraucherzentrale.nrw/verbraucherzentrale/das-vortragsangebot-ihrer-verbraucherzentrale-im-kreis-warendorf-45327

Startseite