1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. Mehr Gesundete als Neuinfizierte

  8. >

Die Corona-Zahlen des Kreises Warendorf

Mehr Gesundete als Neuinfizierte

Kreis Warendorf

Das gibt Hoffnung: 462 Neuinfektionen mit dem Coronavirus, denen 615 Gesundmeldungen gegenüberstehen. Die weiteren Corona-Zahlen des Kreises:

In Schulen gehören Corona-Test zur Tagesordnung. Foto: Foto: Imago

Am Dienstag (22. Februar) meldet der Kreis Warendorf 462 Neuinfektionen mit dem Coronavirus, denen 615 Gesundmeldungen gegenüberstehen. Akut infiziert sind 4135 Menschen im Kreis (Vortag: 4288). Die Gesamtzahl der Infektionen seit Pandemiebeginn beträgt 41 954 (Vortag: 41 492). Unverändert 319 Menschen im Kreis Warendorf sind in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 43 mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt. Davon befinden sich fünf Patienten auf der Intensivstation, hiervon werden drei beatmet. Die Fallzahlen:

Ahlen: 685 aktive Fälle, 102 Tote, Inzidenz 1233.0

Beckum: 662/41/1766.0 

Beelen: 84/1/1324.6

Drensteinf.: 193/5/1216.2

Ennigerl.: 375/21/1917.8

Everswinkel: 94/3/967.4

Oelde: 395/31/1349.0

Ostbevern: 117/4/1016.6

Sassenb.: 274/13/1885.3

Sendenh.: 141/12/1068.6

Telgte: 265/26/1214.7

Wadersl.: 212/31/1704.4

Warend.: 638/30/1589.9

Startseite
ANZEIGE