1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreisseite-warendorf
  6. >
  7. Polizei warnt vor überteuerten Reinigungsarbeiten

  8. >

Gauner kassieren bei Senior ab

Polizei warnt vor überteuerten Reinigungsarbeiten

Kreis Warendorf

Das war keine hohe Rechnung – das war Betrug. Leider hat der betroffene Senior es zu spät gemerkt und Gaunern 400 Euro für wenig Leistung gegeben.

Beate Kopmann

400 Euro knüpften die Gauner dem Senior ab – und das nur für die Reinigung von zwölf Quadratmeter Pflasterfläche. Die Polizei im Kreis Warendorf nimmt das zum Anlass, um vor überteuerten Reinigungsarbeiten zu warnen.

Am Montag hatten zwei Männer einem Senior die Reinigung einer gepflasterten Fläche seines Grundstücks angeboten. Zunächst sollte das gar nichts kosten und dann wurden zehn Euro pro Quadratmeter verlangt. Am Ende forderten die Tatverdächtigen 400 Euro für ihre geleistete Arbeit – die der Senior am Ende auch gezahlt hat. Deutlich zu viel für die kleine gereinigte Fläche.

Immer wieder komme es vor, dass Unbekannte gerade älteren Menschen Arbeiten an der Haustür anbieten. Sei es die Reinigung von gepflasterten Flächen oder die Instandsetzung des Daches, teilt die Polizei mit. Am Ende seien die Arbeiten oft minderwertig und die Betrüger verlangten deutlich mehr Geld als vereinbart. Dabei könne es zu massiven Forderungen kommen, so dass die Hausbesitzer sich unter Druck gesetzt fühlen und bezahlen.

Startseite