1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreisseite-warendorf
  6. >
  7. Quartett soll für Graffiti-Serie verantwortlich sein

  8. >

Schmierereien in Ennigerloh

Quartett soll für Graffiti-Serie verantwortlich sein

Ennigerloh

Vier Heranwachsende sollen für eine Graffiti-Serie in Ennigerloh verantwortlich sein. Sie müssen sich nun nicht nur strafrechtlich verantworten.

wn

Die Polizei hat offenbar eine Graffiti-Serie in Ennigerloh geklärt. Foto: dpa (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa

Die Polizei konnte die Graffiti-Serie nach Ermittlungen und Wohnungsdurchsuchungen klären, berichtet sie in einer Pressemitteilung. Die Schmierereien seien zwischen März und Juni 2020 im Ennigerloher Stadtgebiet begangen worden. Dabei handele es sich um sogenannte Tags, Signaturen des jeweiligen Sprayers. So seien mehrfach die Tags „320, Ghost, 269, AK19, FCK, ACAB, weed, 187“ in unterschiedlichen Farben aufgetaucht.

Vier Heranwachsende im Alter von 19 und 20 Jahren, die aus Ennigerloh und Neubeckum stammen, dürften für die zahlreichen Schmierereien verantwortlich sein, berichtet die Polizei. Bei den Wohnungsdurchsuchungen fanden die Ermittler Spraydosen und weitere Beweise, die den Verdacht gegen das Quartett erhärten. Neben den strafrechtlichen Folgen müssen die Tatverdächtigen mit zivilrechtlichen Forderungen der Geschädigten rechnen, die auf über 12.000 Euro geschätzt werden.

Startseite
ANZEIGE