1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 63,7

  8. >

Coronazahlen im Kreis Warendorf

Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 63,7

Kreis Warendorf

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf folgt dem bundesweiten Trend und sinkt weiter.

Obwohl die Infektionszahlen sinken, müssen noch neun Patienten intensivmedizinisch versorgt werden. Foto: dpa

Acht Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Montag. Da im Vergleich zum Vortag 13 weitere Personen wieder gesund sind, gelten 486 (Sonntag: 491) Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der Infektionen seit März des vergangenen Jahres liegt bei 11 352. Davon gelten 10 631 als wieder gesundet. Unverändert 235 Menschen sind in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 36 Patienten stationär behandelt, davon neun intensivmedizinisch, hiervon acht mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl derer, die in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, liegt bei 63,7 (Sonntag: 65,5). Die Fallzahlen im Überblick:

Ahlen: 180 aktive Fälle, 78 Verstorbene, Inzidenz: 121,9

Beckum: 39/30/38

Beelen: 16/1/32,7

Drensteinfurt: 10/5/32,1

Ennigerloh: 15/12/25,2

Everswinkel: 4/1/31,0

Oelde: 57/25/61,6

Ostbevern: 13/4/63,6

Sassenberg: 22/7/84,5

Sendenhorst: 32/9/68,2

Telgte: 15/21/15,1

Wadersloh: 9/28/31,6

Warendorf: 74/14/75,4.

Startseite
ANZEIGE