1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. Stippvisite: Die geheimen Gänge im Bundestag

  8. >

Mit Bernhard Daldrup auf Tour

Stippvisite: Die geheimen Gänge im Bundestag

Kreis Warendorf

Einfach mal virtuell einen Blick in den Bundestag werfen – die Chance hat man nicht allzu häufig. Bernhard Daldrup nimmt den Tag des Museums am Sonntag (16. Mai) zum Anlass, sich mit der Videokamera auf einen Rundgang durch den Bundestag zu begeben. Wer das spannend findet, der kann einfach einschalten und dabei sein.

Auch schon in der Weimarer Zeit gab es Verbindungstunnel zwischen den Gebäuden der Regierung. Bernhard Daldrup macht in seinem virtuellen Rundgang unter anderem Halt an dem ausgestellten Tunnelstück, durch den vermutlich die Nazis am 27. Februar 1933 den Reichstag in Brand gesetzt hatten. Foto: Büro Bernhard Daldrup

Wie sehen eigentlich die unterirdischen Gänge zwischen den Regierungsgebäuden in Berlin aus? Wie groß ist so ein Abgeordnetenbüro? Was findet man auf den Fluren des Deutschen Reichstagsgebäudes? Diese und viele weitere Fragen werden in einem virtuellen Bundestagsrundgang mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten Bernhard Daldrup beantwortet.

In einem ersten, zwanzigminütigen Video, dass ab sofort auf YouTube und auf der Webseite von Bernhard Daldrup zu finden ist, zeigt der Abgeordnete spannende Kunstwerke des Bundestages, geschichtliche Erinnerungspunkte des Regierungsviertels und viele Einblicke, die man sonst nicht einfach so erhält.

Der Bundestag ist mit seinen vielen Kunstwerken nämlich nicht nur ein Ort der politischen Arbeit, sondern auch ein großes Museum. Dabei reichen die Ausstellungsstücke von Büchern über Gemälde, Statuen bis hin zum originalen Ball des WM-Finales 1954 von Bern, bei dem Deutschland das erste Mal Fußball-Weltmeister wurde.

Gespickt mit Anekdoten

Gespickt ist die Tour zusätzlich mit persönlichen Anekdoten und Insider-Informationen aus dem politischen Berlin. So kann man beim Schauen der Führung auch erfahren, wieso es einen eigenen Fußballverein gibt, der nur aus Abgeordneten besteht.

In einem normalen Jahr ohne Corona empfängt Bernhard Daldrup regelmäßig mehrere hundert Besucher aus dem Wahlkreis um ihnen Einblicke in seine Tätigkeitsstätte, den Bundestag in Berlin zu geben. Seit nun mehr als einem Jahr ist dies nicht möglich. Aus diesem Grund und auch anlässlich des diesjährigen Tags des Museums am Sonntag (16. Mai) hat Bernhard Daldrup sich für eine virtuelle Tour entschieden.

Das nun erschienene Video ist der erste Teil eines zweiteiligen Videorundgangs. Teil zwei wird in der kommenden Woche erscheinen und unter anderem auch den Blick aus der Reichstagskuppel und die sonst „geheimen“ und der Öffentlichkeit unzugänglichen Fraktionszimmer zeigen.

Mehr Infos zum Thema finden sich unter www.bernhard-daldrup.de. Das Video ist unter https://youtu.be/UXGAF_KcLmo zu finden.

Startseite
ANZEIGE