1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 1690

  8. >

Wadersloh hat weiter Inzidenz über 600

Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 1690

Kreis Warendorf

Langsam sinken die Zahlen. Die Lage ist allerdings von Kommune zu Kommune sehr unterschiedlich.

26 Corona-Patienten werden derzeit in den Krankenhäusern im Kreis Warendorf behandelt. Foto: Foto: imago images/Rolf Poss

Am Montag meldet der Kreis Warendorf 245 neue Infektionen. Diese stehen 339 Gesundmeldungen gegenüber. Damit sinkt die Zahl der aktiven Fälle auf 1690 (Freitag: 1784). Seit März des vergangenen Jahres wurden 18 380 Infektionen registriert. Stationär werden 26 Corona-Patienten behandelt, davon sieben intensivmedizinisch, sechs mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 329,5 (Freitag: 335,2). Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,38 (Freitag: 4,89). Fallzahlen:

Ahlen: 329 aktive Fälle, 98 Tote, Inzidenz 349,6

Beckum: 232/36/311,2

Beelen: 42/1/294,4

Drensteinfurt: 60/5/231,7

Ennigerloh: 115/17/373,3

Everswinkel: 55/2/280,9

Oelde: 145/28/278,0

Ostbevern: 82/4/395,8

Sassenberg: 78/12/267,3

Sendenhorst: 69/12/301,0

Telgte: 74/24/293,5

Wadersloh: 143/29/605,3

Warendorf: 243/23/373,9

Startseite
ANZEIGE