1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. Zahl der Neuinfektionen ist rückläufig

  8. >

45 Patienten im Krankenhaus

Zahl der Neuinfektionen ist rückläufig

Kreis Warendorf

Entspannung: Nachdem am Wochenende drei Corona-Todesfälle im Kreis Warendorf bekannt wurden, sinkt jetzt wenigstens die Zahl der Neuinfektionen.

wn

Die Labore, in denen die Coronatests ausgewertet werden, haben viel zu tun. Foto: dpa

Nachdem es am Wochenende drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben hat, entspannt sich die Infektionslage am Montag. 30 Menschen weniger als am Sonntag gelten als akut infiziert. Insgesamt sind es 535 Personen. Seit Beginn der Pandemie wurden 4200 Coronafälle im Kreis registriert. Weiter deutlich angestiegen ist die Zahl der Gesundmeldungen: sie liegt bei 3620. 45 Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. In den Krankenhäusern werden derzeit 45 Patienten behandelt, neun davon intensivmedizinisch, hiervon acht mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 119,5.

Die aktuellen Fallzahlen:

Ahlen: 122 aktive Fälle, 14 Tote, 1186 Infektionsfälle seit März

Beckum: 73/2/556

Beelen: 7/1/86

Drensteinfurt: 13/2/146

Ennigerloh: 66/1/283

Everswinkel: 7/1/91

Oelde: 64/12/745

Ostbevern: 14/2/110

Sassenberg: 8/1/131

Sendenhorst: 21/0/156

Telgte: 32/0/199

Wadersloh: 58/7/195

Warendorf: 50/1/316.

Startseite
ANZEIGE