1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreisseite-Warendorf
  6. >
  7. Zwei Seniorinnen sterben mit Corona

  8. >

140 Neuinfektionen

Zwei Seniorinnen sterben mit Corona

Kreis Warendorf

Die Infektionszahlen bleiben auf hohem Niveau – aber mit leicht sinkender Tendenz. Inzwischen gibt es 291 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

Die Kontaktnachverfolgung im Kreis Warendorf ist weiterhin gewährleistet. Foto: Beate Kopmann

Zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus: Eine 80-jährige Frau aus Beckum und eine 93-jährige Frau aus Ennigerloh starben im Krankenhaus. Somit stehen bisher 291 Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19. Die Zahl der Neuinfektionen ist um 140 gestiegen. Aktuell sind 1784 Personen akut infiziert – drei weniger als am Vortag. Stationär werden 28 CoronaPatienten behandelt, davon fünf intensivmedizinisch, vier mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 335,2 (Vortag: 346,4). Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ist 4,89. Die aktuellen Fallzahlen:

Ahlen: 357 aktive Fälle, 98 Tote, Inzidenz 383,8

Beckum: 257/36/363,0

Beelen: 47/1/310,7

Drensteinfurt: 55/5/231,7

Ennigerloh: 110/17/347,8

Everswinkel: 71/2/260,1

Oelde: 149/28/257,4

Ostbevern: 82/4/386,8

Sassenberg: 93/12/232,1

Sendenhorst: 69/12/301,0

Telgte: 92/24/206,6

Wadersloh: 157/29/629,2

Warendorf: 245/23/365,9

Startseite
ANZEIGE